Sie wollen Ihr Kind oder sich selbst in unserer Kirchen taufen lassen?

Durch die Taufe werden Menschen in die Kirche aufgenommen. Dieses entscheiden Sie als Erwachsene/r selbst oder wir taufen Ihr Kind, weil Sie als Eltern es wünschen.
Gott spricht dem Täufling durch das sichtbare Handeln von Menschen seine Liebe zu. Der oder die Getaufte gehört damit zur  weltweiten Gemeinschaft der Christen. Zugleich wird der Täufling zum Mitglied der Kirche, in der die Taufe stattfindet oder in der er oder sie wohnt.

Für das Kind sprechen die Eltern / Sorgeberechtigten mit den Paten und der Gemeinde im Taufgottesdienst das Glaubensbekenntnis und versprechen, das Kind im christlichen Glauben zu erziehen.  Wenigstens ein Elternteil und ein Pate oder eine Patin muss Mitglied einer christlichen Kirche sein.
Den Taufgottesdienst  besprechen Sie gemeinsam mit dem Pastor vor. Es gibt eine Taufagende, in der die Taufhandlung im Mittelpunkt steht. Den Taufspruch suchen meist die Eltern aus. Persönliche Gestaltungswünsche nehmen wir sehr gern auf.

In der Stephanusgemeinde taufen wir in der Regel 1x im Monat im Gemeindegottesdienst. In sehr begründeten Ausnahmen wird auch außerhalb eines Gemeindegottesdienstes getauft. Bitte wenden Sie sich, wenn Sie ihr Kind taufen lassen   wollen oder selbst getauft werden möchten,  an das Kirchenbüro der Stephanusgemeinde oder an Pastor Grossmann.

Umfassende Informationen zur Taufe finden Sie auch hier.